Ihr erster Kontakt mit uns

Bitte senden Sie uns das ausgefüllte Anfrageformular für ein Gutachten (hier herunterladen) zusammen mit mindestens 2 Photos (Vorder- und Rückseite) Ihres Objektes. Besonders wichtig ist die Angabe des Untersuchungszweckes. Nur wenn die Fragestellung klar ist können wir die Untersuchung entsprechend ausrichten. Alle Ihre Angaben werden von uns stets vollständig vertraulich behandelt. Wir senden Ihnen dann einen individuellen Kostenvoranschlag für eine naturwissenschaftliche Untersuchung Ihres Kunstwerkes gemäß Ihrer Fragestellung.

Wo Ihr Kunstwerk untersucht wird

Wir haben unseren Sitz im Genfer Zollfreilager und können Ihnen eine Einlagerung Ihrer Kunstwerke zur Untersuchung sowohl im Zollauslandsbereich als auch im Zollinland (Schweiz) vermitteln. Diese erfolgt in alarmgesicheren und klimatisierten Depoträumen von Kunstspeditionen.

Wenn ein Kunstwerk nicht nach Genf gebracht werden kann, können wir mit unseren mobilen Untersuchungsgeräten weltweit Untersuchungen direkt an Ort und Stelle beim Kunden vornehmen.

Versicherungsoptionen

Die zur Untersuchung zu uns verbrachten Kunstwerke müssen durch den Kunden versichert werden. Dazu haben Sie mehrere Möglichkeiten:

    • Sie wählen die optional in unserem Kostenvoranschlag angebotene umfassende Kunstversicherung, Nagel-zu-Nagel gegen sämtliche Risiken.
    • Sie versichern Ihr Kunstwerk selbst, zum Beispiel durch Erweiterung einer bereits bestehenden Versicherungspolice.
  • Sie verzichten auf eine Versicherung und unterschreiben eine Erklärung, mit der Sie das Risiko tragen.
Untersuchungsdauer

Für eine Echtheitsuntersuchung rechnen Sie bitte mit 2-3 Monaten. Wenn Ihr Kunstwerk nicht so lange in Genf bleiben kann, können wir die Untersuchung auch in kürzerer Zeit durchführen (mindestens 2 Wochen). Die Ergebnisse einiger physikalisch-chemischer Analysen liegen jedoch innerhalb dieser kurzen Zeit noch nicht vor.

Beim Verfassen unserer Untersuchungsberichte kann die Abwesenheit des Kunstwerkes ein Nachteil sein. Wenn Ihr Kunstwerk vor Ort bleibt, können wir unsere Ergebnisse und deren Interpretation direkt am Kunstwerk mit Referenzen vergleichen. Auf diese Weise sind oft weitergehende Schlußfolgerungen möglich.

Vorläufige Ergebnisse

Nach den ersten Ergebnissen kann es sinnvoll sein, den Untersuchungsplan zu modifizieren. Jede Änderung wird mit dem Kunden besprochen und von ihm genehmigt. Diese Arbeitsweise in mehreren Abschnitten vermeidet unnötige Kosten. Falls eine Analyse aus dem ursprünglichen Arbeitsplan hinterher nicht mehr notwendig ist und nicht ausgeführt wird, wird sie selbstverständlich nicht in Rechnung gestellt.

Schlußfolgerungen und Untersuchungsbericht

Wir untersuchen Materialien und Techniken Ihres Kunstwerkes mittels physikalisch-chemischer Analysenmethoden. Die Ergebnisse vergleichen wir mit geeigneten Referenzobjekten. Auf dieser Grundlage folgern wir, daß Ihr Kunstwerk technologisch mit den vom betreffenden Künstler auch sonst verwendeten Materialien und Techniken übereinstimmt, oder auch nicht. Die komplette Interpretation unserer Analysenergebnisse und klare Schlußfolgerungen, falls notwendig auch mit Hilfe schwierig zu beschaffender Vergleichsliteratur, sind unsere Spezialität.

Unsere Preise

Wir sind neutral und vollständig vom Kunstmarkt unabhängig. Unsere Preise berechnen sich rein nach Aufwand (Analysen und Arbeitszeit). Sie sind unabhängig vom Marktwert des untersuchten Kunstwerkes. Zur Vermeidung von Interessenkonflikten ist eine Bezahlung in Form eines Anteils an einem zukünftigen Verkaufserlös grundsätzlich ausgeschlossen.

Unsere Untersuchungen sind im voraus zu bezahlen.

Hier können Sie diese Seite als PDF-Datei herunterladen.